Autor

Autor web

2007 veröffentlichte er das „Handbuch Ghostwriting“.  Er ist – ebenso wie die Hauptfigur seines Romans – akademisch schmerzfrei.  Sein Verhältnis zu dem, was andere als Wissenschaft bezeichnen, gilt als problematisch.

Mit dem Roman „Der Bearbeiter“ beleuchtet er das akademische Ghostwriting und insbesondere das „Doktormachen“ auf satirische Weise.

Profil auf Xing